Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern

Seit einiger Zeit nehme ich Euch immer wieder mit auf einzigartige Sonnenaufgangswanderungen in Bayern, doch was bisher ausgeblieben ist, ist ein Beitrag mit den 8 schönsten davon.

Starten wir erstmal mit Tipps und Gründen für eine Wanderung zu so früher Stunde. Denn einfach ist das oft nicht. Der Wecker klingelt nicht selten bereits um 2:00 Uhr, also eigentlich noch mitten in der Nacht.

Zunächst aber kurz die Wanderungen im Üerblick, bevor es nach ein wenig allgemeinen Informationen dann zur Sache geht 😉

Die Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern im Überblick

  1. Auf den Hirschhörnlkopf: ca. 5 Stunden, 13,5 Kilometer, 720 Höhenmeter
  2. Auf die Wallbergspitze: Etwas über 4 Stunden, 12,4 Kilometer, 910 Höhenmeter
  3. Um den Eibsee: Etwas über 2 Stunden, 8,61 Kilometer, 80 Höhenmeter
  4. Zum Wildensee: ca. 1,5 Stunden, 4,78 Kilometer, 160 Höhenmeter
  5. Auf den Herzogstand: ca. 5 Stunden, 13,3 Kilometer, 800 Höhenmeter
  6. Auf den Jochberg: ca. 3,5 Stunden, 5,47 Kilometer, 620 Höhenmeter
  7. Auf’s Ettaler Manndl: ca. 3,5 Stunden, 7,33 Kilometer, 700 Höhenmeter
  8. Auf’s hintere Sonnwendjoch: ca. 2,5 Stunden, 8,61 Kilometer, 620 Höhenmeter

Allgemeine Tipps zu den Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern

Neben offensichtlichen Punkten, wie der Stirnlampe, festem Schuhwerk und genug zu Trinken, gibt es noch einige weitere Tipps, die ich Euch nicht vorenthalten möchte – auch wenn manche davon banal klingen.

  • Stirnlampe (+ Ersatzakkus oder Batterien, denn nichts ist schlimmer als mittendrin kein Licht mehr zu haben! – Safety First!)
  • Festes Schuhwerk: Nicht selten kommt es vor, dass man im Dunkeln auch mal daneben tritt. Da ist Profil und Trittsicherheit absolut erforderlich!
  • Trinkblase: Genug zu Trinken, am besten in der Trinkblase. In der Früh ist es oft recht kalt, wer also viel schwitzt kühlt recht schnell aus. Um nicht ständig stehenzubleiben eignen sich Trinkblasen besonders! Natürlich auch zu jeder anderen Tageszeit.
  • GPS oder Wander-App: Nicht zu vernachlässigen ist auch ein GPS-Gerät oder ein Smartphone mit einer entsprechenden Wander-App (z.B. komoot). Kennt man den Weg nicht schon, kann es durchaus passieren, dass man mal eine Abzweigung verpasst.
  • Passend hierzu: Wichtig ist auch, sich den Wanderweg zuvor einmal anzuschauen, zumindest online. Beschaffenheit, wichtige Navigationshinweise etc. helfen bei der Orientierung in der Dunkelheit und geben zusätzliche Sicherheit.
  • Brotzeit: Ein offensichtlicher Punkt, der jedoch nicht zu unterschätzen ist. Gerade morgens können viele Leute nicht groß Essen, daher geht der ein oder andere durchaus auf nüchternen Magen auf die Wanderung. Nährstoffe sind aber wichtig für die Konzentration und davon braucht es eine gute Portion um im Dunkeln den Überblick zu behalten!
  • Wechselklamotten: Auch ein einfacher Punkt, der aber oft nicht eingehalten wird. Nachts und morgens sind die Temperaturen am Tiefpunkt, daher nehmt Euch warme Klamotten zum Wechseln mit. Am Berg geht in der Regel der Wind und auf dem Gipfel ist es gut und gerne auch mal 10-15 Grad kälter. Wer nass-geschwitzte Klamotten anhat kühlt hier extrem schnell aus.
  • Alleine oder in der Gruppe? Für mich ganz klar: Zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang geht es für mich niemals alleine auf den Berg! Das muss letztlich jeder für sich entscheiden und ist sicherlich auch viel von der Erfahrung auf dem Berg abhängig. Jeder wie er sich wohl fühlt!
  • Früh ins Bett gehen: Ein weiterer Punkt, der eigentlich klar sein sollte. Konzentriert ist nur der, der ausreichend geschlafen hat. Gönnt Euch daher mindestens sechs Stunden Schlaf. Euer Körper wird es Euch am nächsten Tag danken. Nach ein paar Mal gewöhnt Ihr Euch an das frühe ins Bett gehen. (Bei mir auch unter der Woche Standard 😂 )
  • Rucksack am Vortag packen. Alles im Rucksack, am Abend gecheckt und Morgens nur noch kurz fertig machen, die Brotzeit schmieren und einpacken und schon geht es los in Richtung Berge!
Sonnenaufgangswanderungen in Bayern Um einen Sonnenaufgang auf dem Berg zu erleben gibt es einiges zu beachten und auch die Anstrengung ist nicht zu vernachlässigen. Was man dafür jedoch bekommt ist einfach nur wunderschön!

Sonnenaufgangswanderungen in Bayern

Um einen Sonnenaufgang auf dem Berg zu erleben gibt es einiges zu beachten und auch die Anstrengung ist nicht zu vernachlässigen. Was man dafür jedoch bekommt ist einfach nur wunderschön!

 

Warum sollte ich überhaupt eine Sonnenaufgangs­wanderung machen?

Um es kurz zu machen: einfach weil’s schön ist! 

Wer noch nicht überzeugt ist, den kann ich vielleicht mit diesen Argumenten ein wenig mehr begeistern:

  • Ein gigantischer Sonnenaufgang zum Start in den Tag, was gibt es schöneres? Ich denke nicht viel!
  • Wer kennt sie nicht: die überfüllten Gipfel der bayerischen Alpen. Zum Sonnenaufgang kein Problem. Bei den letzten Wanderungen waren mit uns maximal noch vier andere Personen auf dem Gipfel. Im Vergleich zu tagsüber ein wahrer Genuss!
  • Damit einhergehend: Wer zum Beispiel von München aus anreist, hat in der Nacht natürlich freie Fahrt und fährt bei der Rückfahrt, oft gegen 10/11 Uhr gefühlt halb München entgegen, die nach dem Ausschlafen erst auf den Berg möchten. Ich kann es Euch sagen, es ist ein tolles Gefühl!
  • Außerdem ist die Wanderung im Dunkeln gefühlt gar nicht so anstrengend. Zudem ist es eine Herausforderung für Körper und Seele. Spannend ist es auch, den Weg im Hellen dann noch einmal bergab zu gehen. Was man da nicht so alles entdeckt …
  • Nicht selten ist man im Sommer bereits um 9 oder 10 Uhr wieder zu Hause. Der Sport ist gemacht, die Bilder sind im Kasten und der ganze Tag liegt noch vor einem. So nutzt man das Wochenende richtig aus!

 

Der Sonnenaufgang auf dem Hirschhörnlkopf Die erste meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Der Sonnenaufgang auf dem Hirschhörnlkopf

Die erste meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgang auf dem Hirschhörnlkopf

Die erste der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern, die ich Euch zeigen möchte ist die Tour auf den Hirschhörnlkopf. Wir haben uns für den Rundweg entschieden, der Aufstieg von Jachenau aus, der Abstieg über den Jägersteig.

Insgesamt eine fordernde Tour, bei der man zwar selten alleine ist, aber zum Sonnenaufgang auch mal Glück haben kann. So oder so eine traumhafte Wanderung mit einer Aussicht hinüber zum Jochberg und über den Walchensee hinweg auf den Herzogstand. In nordwestlicher Richtung erkennt man sogar den Starnberger See.

Die Tour habe ich für Euch aufgezeichnet, alle weiteren Informationen findet Ihr im entsprechenden Beitrag zur Sonnenaufgangswanderung auf den Hirschhörnlkopf.

Die Wanderung im Überblick

  • ca. 5 Stunden
  • 13,5 Kilometer
  • 720 Höhenmeter

Sonnenaufgang auf der Wallbergspitze Die zweite meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Sonnenaufgang auf der Wallbergspitze

Die zweite meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgang auf der Wallbergspitze

Wanderung Nummer 2 der schönsten Sonnenaufgangswanderungen in Bayern: Ein Sonnenaufgang auf der Wallbergspitze.

Im März diesen Jahres ging es für uns auf die Wallbergspitze, mit einigem Restschnee auf dem Gipfel, aber ansonsten weitestgehend schneefrei. Der längere Aufstieg, der aus meiner Sicht schon eine gute Kondition voraussetzt, entlohnt mit einer absolut traumhaften Aussicht über den Tegernsee und die bayerischen Alpen.

Eine Wanderung, die tagsüber besonders gut besucht ist und mit der Bahn auf vielleicht 30 Minuten verkürzt werden kann. Klar also, dass sich hier der Sonnenaufgang besonders anbietet um Menschenmassen zu meiden.

Die Wege sind sehr gut begehbar, im Sommer und Winter wie auch im Hellen und Dunkeln. Klar also, dass diese Wanderung nicht auf meiner Liste der schönsten Sonnenaufgangswanderungen in Bayern fehlen darf.

Alle weiteren Informationen zur Wanderung findet ihr in diesem ausführlichen Beitrag zum Sonnenaufgang auf der Wallbergspitze.

Die Wanderung im Überblick

  • Etwas über 4 Stunden
  • 12,4 Kilometer
  • 910 Höhenmeter

Sonnenaufgang am Eibsee Die dritte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Sonnenaufgang am Eibsee

Die dritte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgang am Eibsee

Okay, okay … 80 Höhenmeter sind vielleicht keine Wanderung und der Eibsee ist nun wahrlich nicht bekannt für die Wanderungen sondern vielmehr als Instagram Hotspot. Aber dennoch darf er auf keiner Liste fehlen, bei der es um Sonnenaufgangswanderungen nahe München geht.

Die schönsten Fotospots am Eibsee sind auf der Nordseite zu finden, allerdings lohnt sich die Tour um den See herum! Wer also vor Ort ist, sollte auf alle Fälle einmal rumlaufen.

In etwas mehr als zwei Stunden hat man den Rundweg absolviert und sicherlich einige traumhafte Bilder auf der Kamera. Nicht zu unrecht wird der Eibsee auch oft als bayerisches Kanada bezeichnet.

Meine klare Empfehlung als eine der schönsten Sonnenaufgangswanderungen in Bayern dürfte daher wenig überraschen.

Die Wanderung im Überblick

  • Etwas über 2 Stunden
  • 8,61 Kilometer
  • 80 Höhenmeter

Sonnenaufgang am Wildensee in Mittenwald Die vierte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Sonnenaufgang am Wildensee in Mittenwald

Die vierte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgang am Wildensee

Eine eher unbekannte Tour und daher die größte Wahrscheinlichkeit den Sonnenaufgang ganz alleine zu genießen.

Der Sonnenaufgang am Wildensee in Mittenwald ist eine kurze Wanderung, die mit einem traumhaften Blick über den Wildensee in Richtung Karwendelgebirge belohnt.

Wir starten an der Talstation des Luttenseelifts und folgen der Beschilderung in Richtung des Wildensees. Auf dem Rückweg lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Luttensee!

Die Wanderung im Überblick

  • ca. 1,5 Stunden
  • 4,78 Kilometer
  • 160 Höhenmeter

 

Sonnenaufgang auf dem Herzogstand Die fünfte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Sonnenaufgang auf dem Herzogstand

Die fünfte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgangswanderung auf den Herzogstand

Diese Tour fehlt wohl in keiner Liste der schönsten Sonnenaufgangswanderungen nahe München. Und ich kann es verstehen, denn die Aussicht die sich einem bietet ist einfach nur wunderschön!

Gleich zwei Seen kann man vom Gipfel aus betrachten, den Kochel- und den Walchensee. Tagsüber schrecklich viel besucht, bietet der Herzogstand zum Sonnenaufgang schon ein wenig mehr Ruhe. Alleine ist man hier aber auch eher selten.

Dafür erlebt man einen wirklich traumhaften Sonnenaufgang nahe München, der seinesgleichen sucht. Alle Informationen zur Wanderung und warum wir etwas Pech hatten erfahrt ihr im Beitrag zum Sonnenaufgang auf dem Herzogstand.

Die Wanderung im Überblick

  • ca. 5 Stunden
  • 13,3 Kilometer
  • 800 Höhenmeter

 

Sonnenaufgang auf dem Jochberg Die sechste meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Sonnenaufgang auf dem Jochberg

Die sechste meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgang auf dem Jochberg

Quasi auf der anderen Straßenseite beginnt die Wanderung auf den Jochberg. Damals noch ohne Kamera unterwegs, habe ich davon keine sonderlich guten Bilder, aber dafür noch gute Erinnerungen an eine der schönsten Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Man startet an der Kesselbergstraße und geht in teils steilen Passagen durch den Wald stetig bergauf.

Nach gut 1,5 Stunden erreicht man dann eine Lichtung und befindet sich wenig später am Gipfel des Jochbergs. Eine schöne Aussicht über den Walchensee und den Kochelsee inklusive.

Die Wanderung im Überblick

  • ca. 3,5 Stunden
  • 5,47 Kilometer
  • 620 Höhenmeter

Sonnenaufgang auf dem Ettaler Mandl Die siebte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Sonnenaufgang auf dem Ettaler Mandl

Die siebte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgangswanderung auf das Ettaler Manndl

Eine Wanderung zu der ich noch keinen Beitrag verfasst habe, die ich jedoch vor Kurzem absolviert habe und mit einer der schönsten Sonnenaufgänge überhaupt war.

Vom Kloster Ettal startend geht es einige Zeit schön ruhig über einen Forstweg bergauf, ehe man auf einen Wanderweg abbiegt und diesem fortan einige Kilometer folgt.

Kurz vor dem Gipfel wartet dann eine echte Challenge auf einen: der Klettersteig auf das Ettaler Manndl. Nichts für schwach Nerven – belohnt aber mit etwas Glück mit wirklich atemberaubenden Bildern.

Der Beitrag folgt in Kürze, hier schon einmal ein kleiner Vorgeschmack!

Die Wanderung im Überblick

  • ca. 3,5 Stunden
  • 7,33 Kilometer
  • 700 Höhenmeter

Sonnenaufgang auf dem hinteren Sonnwendjoch Die letzte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Sonnenaufgang auf dem hinteren Sonnwendjoch

Die letzte meiner acht Empfehlungen der Sonnenaufgangswanderungen in Bayern.

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Sonnenaufgang auf dem hinteren Sonnwendjoch

Die letzte der schönsten Sonnenaufgangswanderungen in Bayern und ja, ich weiß … Das hintere Sonnwendjoch ist in Österreich. Aber es ist eben auch fast in Bayern … Und es lohnt sich wirklich!

Die Wanderung auf das hintere Sonnwendjoch zum Sonnenaufgang ist definitiv eines meiner Highlights in diesem Jahr, daher verzeiht mir bitte, aber sie darf in dieser Auflistung einfach nicht fehlen!

Alles zur Anfahrt und der Wanderung selbst erfahrt Ihr im Beitrag zur Sonnenaufgangswanderung auf’s hintere Sonnwendjoch.

Eine Tour, die ihr definitiv einmal ausprobieren solltet. Der relativ kurze aber zum Teile steile Aufstieg entlohnt mit einer der schönsten Aussichten der Region. Aber bevor ich jetzt hier zu sehr ins Detail gehe, schaut Euch lieber den Beitrag an und markiert Euch im Kalender mögliche Termine!

Die Wanderung im Überblick

  • ca. 2,5 Stunden
  • 8,61 Kilometer
  • 620 Höhenmeter

Schlusswort

Ich hoffe sehr, dass ich dem ein oder anderen Lust auf mehr gemacht habe und würde mich freuen, wenn Ihr künftig mehr von solchen Beiträgen und Wanderungen haben wollt. Um keinen Beitrag mehr zu verpassen tragt Ihr Euch am besten in meinen kostenlosen Newsletter ein. Dieser wird einmal die Woche versendet und beinhaltet die neusten Beiträge und Infos rund um BinMalKürzWeg.

Folgt mir gerne auch komoot oder Instagram. Ich freue mich auf Euch!

Stefan

Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Verpasse keinen Beitrag mehr!

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

close
Die 8 schönsten Sonnenaufgangs­wanderungen in Bayern | BinMalKuerzWeg

Verpasse keinen Beitrag mehr!

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge