Fotospot Aubachfall im Salzburger Land

Ein eher unbekannter Wasserfall verglichen mit dem Gollinger Wasserfall beispielsweise, aber nicht viel weniger beeindruckend, liegt der Aubachfall in Ausflugsnähe zu Fred’s Hütte nur wenige Minuten entfernt von Abtenau.

Anfahrt zum Aubachfall

Der Aubachfall ist ein wunderschöner Wasserfall südlich von Salzburg, bei Voglau/Abtenau in der Region Salzburg. Von der A10 nimmt man die Ausfahrt Scheffau/Voglau/Abtenau. Kurz vor Voglau befindet sich der Wasserfall auf der linken Straßenseite.

Von der Straße aus nimmt man die Ausfahrt Voglau bis über eine Brücke, dann links abbiegen. Weiter auf der Straße befindet sich ein Schild zum Aubachfall, das einen in 5 Minuten bis zum Wasserfall eine Treppe hinunterführt.

Parken kann man direkt am Startpunkt der Treppe, da hier nie wirklich viel los, ist eigentlich immer ein Platz frei. (GPS Parkplatz: 47.598076, 13.296930)

Fotospot Aubachfall im Salzburger Land

Der Aubach fließt aus einer Schlucht zwischen Egelseehörndl und Einberg. Der erste Fall von insgesamt fünf stürzt sich über 15 Meter in ein Becken. Danach gibt es drei weitere Fälle in einer Reihe mit 10 Metern, dann mit 20 Metern, dann der größte mit 40 Metern und letztlich der letzte Fall mit 12 Metern Höhe.

Die Bilder hier zeigen leider nur den ersten Fall – spektakulär genug. Die steilen Felswände gehen fast senkrecht bergab und teils bis zu 80 Meter hoch. Dazu noch das tosende Gebrüll der Wassermassen, die die steile Felskante hinunterstürzen!

Wenn dann nachmittags noch das Licht in die Schlucht einfällt, ergibt sich mit der aufsteigenden Gischt eine wunderschöne Lichtstimmung.

Der Aubachfall im Salzburger Land

Die Schlucht des Aubachfalls im Salzburger Land – Nachmittags bei traumhafter Lichtstimmung

Der Aubachfall mit der Drohne

Der Aubachfall mit der Drohne

Fazit zum Aubachfall

Der Aubachfall ist definitiv einer der schönsten Wasserfälle in der Umgebung, natürlich leicht hinter dem Gollinger Wasserfall. Es gibt einige Familienwanderungen rund um den Wasserfall, schaut dazu einfach mal hier vorbei.

Ein Ausflug zum Aubachfall lohnt sich daher in jedem Fall! Idealerweise auch kombiniert mit einem erholsamen Urlaub in der nur knapp 20 Minuten entfernten Ferienhütte, die ich Euch bei dieser Gelegenheit noch einmal ans Herz legen möchte.

Was ist Euer Lieblingswasserfall?

LG Stefan „BinMalKürzWeg“ Kürzinger