Mittersee und Weißensee – Fotospots Tirol

Nur ein paar Kilometer vom Blindsee, den ich Euch im letzten Beitrag gezeigt habe, entfernt liegen der Mittersee und der Weißensee. In unmittelbarer Gehweite zueinander liegen die beiden Seen an der Fernpassstraße in Tirol und zählen durchaus zu den schöneren Fotospots in Tirol.

Die Anfahrt zum Mittersee und Weißensee in Tirol

Dementsprechend einfach gestaltet sich die Anfahrt auch, denn letztlich müsst Ihr lediglich die Fernpassstraße entlang fahren und dann von der Schnellstraße abfahren – schon seid Ihr da.

Einen Parkplatz gibt es nur am Weißensee (Weißsee), zum Mittersee müsste Ihr daher laufen, sollte aber kein Problem sein, denn immerhin sind das nur 10 Minuten zu Fuß. Der Parkplatz ist kostenlos und rund um die Uhr geöffnet, da es auch lediglich eine Parkbucht ist. (Das seht Ihr im nachfolgenden Bild!)

Ihr findet den Parkplatz bei diesen GPS-Daten: 47.364674, 10.874738. Oft stehen dort Wohnmobile oder andere Fahrzeuge auf der Durchreise. Kein Wunder bei dem schönen Ort und für manche auch Schlafplatz.

Der Weißensee mit der Drohne fotografiert

Der Weißensee – Fotografieren

Groß etwas zu berichten gibt es über den Weißensee allerdings kaum, denn aufgrund der eher geringen Größe ist dieser schnell erkundet. Allerdings lohnt sich der kurze Stopp natürlich trotzdem!

Für mich war natürlich wieder besonders spannend, wie es in der Luft aussieht, daher habe ich die Drohne gestartet und mich etwas durch den starken Wind gekämpft, denn wie Ihr sehen könnt, waren die Wetterbedingungen etwas schwierig.

Aber auch vom Boden aus macht der See etwas her, insbesondere am Morgen oder Abend, wenn er dann auch ruhiger ist und nicht so aufgewühlt und unruhig wie an diesem Tag.

Der Weißensee in Tirol – Fotospots Tirol

Der Mittersee in Tirol

Mein Favorit der beiden Seen ist jedoch der Mittersee, der wie schon erwähnt in unmittelbarer Gehweite zum Weißensee liegt und auch das Titelbild dieses Beitrags ist. Besonders klares und wunderschönes Wasser zeichnen den kleinen von Bergen umgebenen See aus.

Gleich mehrere Wege führen zum Mittersee. So kann man vom Blindsee aus zum Mittersee laufen, vom Weißensee ebenfalls und auch vom Sportplatz Biberwier, bis zu dem man mit dem Auto fahren kann, entlang der Loissach und vorbei an der ebenfalls beeindruckenden Loissachquelle hoch zum See.

Fotografieren am Mittersee

Die Kamera und/oder Drohne ist fast ein Muss bei diesem wunderschönen See! Wie Ihr sehen könnt führt ein Weg entlang der Mittersees, der letztlich in westlicher Richtung zum Blindsee führt. Die Hütte am Ufer liegt wirklich perfekt! Und wer würde nicht mal gerne ein paar Nächte in der Hütte verbringen?

Der Mittersee in Tirol und die Hütte am Ufer – Kristallklares Wasser in Tirol

Von oben sieht der Mittersee dann sogar noch etwas eindrucksvoller aus, meint Ihr nicht?

Top-DOwn Bild mit der Drohne auf den Mittersee

Fazit

Auch wenn beide Seen sicher nicht zu meinen Highlights in Tirol zählen, sind es doch beides sehr schöne Seen, insbesondere der Mittersee mit seinem kristallklaren Wasser!

Dieser ist übrigens aufgrund der umliegenden Berge auch deutlich ruhiger und ermöglicht schönere Spiegelungen als der Weißensee, den ich eher als Drive-By-Spot sehe oder um auf der Durchreise einfach mal um innezuhalten.

Seid Ihr schon an einem der beiden Seen gewesen?

Liebe Grüße
Stefan „BinMalKürzWeg“ Kürzinger

One comment

  • Weißensee – ein unwirklicher Ort wie ich finde. So atemberaubend, dass es sträflich ist, wenn man einfach daran vorbeifährt. Tolle Aufnahmen!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.