Villa Castiglioni Grundlsee

Der erste Frühling

Endlich ist es so weit! Nachdem ich den Blog im August letzten Jahres gestartet habe, steht nun also der erste Frühling auf BinMalKürzWeg an. In meinem letzten Beitrag habe ich den Winter am Gosausee verabschiedet, heute starten wir direkt mit den Frühlingsgefühlen.

Grundlsee in der Steiermark

Nach unserem Start am Gosausee, ging es direkt weiter in Richtung Grundlsee in der Steiermark. Das erste Bild des Tages – ein Schnappschuss aus dem fahrenden Auto – kann sich doch direkt sehen lassen. Wenn auch ein wenig frostig bearbeitet. Ich bin eben auch noch im Wintermodus.

Grundlsee in der Steiermark

Das wohl beliebteste Fotomotiv ist die Villa Castiglioni am Grundlsee. Gerade an sehr sonnigen und wolkenlosen Tagen wie diesem, an denen Bilder oft recht langweilig wirken, ist man über so ein Motiv dann doppelt dankbar. Wenn dann auch noch die Lichtstimmung so mitspielt wie an diesem Tag, schlägt das Fotografenherz gleich doppelt so schnell.

Villa Castiglioni Grundlsee

Villa Castiglioni Grundlsee

Der Grundlsee ist mit 4,22 km² der größte See in der Steiermark und bietet zahlreiche Aktivitäten wie Bootsfahrten etc.. Der Besuch lohnt sich also besonders im Sommer!

Traunkirchen

Traunkirchen ist eine kleine Gemeinde in Oberösterreich, die, wie der Name vermuten lässt, am Traunsee liegt. Mit 191 Metern Tiefe ist der Traunsee der tiefste See in Österreich und der zweitgrößte See in Oberösterreich. Auch an diesem See bieten sich Bootsfahrten gerade zu an, ebenso wie Tauchgänge, Wanderungen, Mountainbikefahrten oder auch Golfrunden. Übrigens: Funde beweisen, dass hier schon in der jüngeren Steinzeit Menschen gelebt haben. Das schönste Fotomotiv in Traunkirchen ist dann zweifelsohne die Johannesbergkapelle. Nicht der schlechteste Ort für eine kleine Kapelle denke ich, oder?

Traunkirchen Kirche

Johannesbergkapelle am Traunsee

Gollinger Wasserfall

Schon etwas öfter auf meinem Blog gesehen, deshalb aber nicht minder sehenswert ist der Gollinger Wasserfall, den ich bereits im Winter und Sommer besucht habe. Auch wenn die Brauntöne nicht den klassischen bunten Frühlingsfarben entsprechen, lohnt sich die Fahrt zu jeder Jahreszeit! Herbst fehlt mir aber noch in der ‚Sammlung‘! Gollinger Wasserfall im Frühling Gollinger Wasserfall im Frühling

Fazit

Auch wenn ich fotografisch gesehen nicht gerade ein Freund von einem blauen Himmeln bin, war ich am Ende doch recht zufrieden. Nicht unbedingt mit den Bildern, aber der Tag war einfach zu schön, um diesen nicht positiv in Erinnerung zu behalten! Und das war ja zugegebenermaßen auch kein schlechter Start in den Frühling. Die nächsten Touren sind bereits geplant und die ersten Fotos auch im Kasten. Schaut also einfach wieder vorbei.

Übrigens, wer keinen Beitrag mehr verpassen möchte, sollte mir am Besten per Mail folgen. So wirst Du über jeden neuen Beitrag informiert und erhältst keine nervigen Werbe- oder Spammails! LG Stefan „BinMalKuerzWeg“ Kürzinger

  • Blog via E-Mail abonnieren

7 thoughts on “Der erste Frühling

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.