Deftige Käsespätzle mit frischer Petersilie

Deftige Käsespätzle mit frischer Petersilie

Deftige Käsespätzle mit frischer Petersilie

Endlich passt das Wetter wieder halbwegs und man kann, ohne durchnässt zu werden, etwas draußen unternehmen. Vor 2 Wochen haben wir euch gefragt, was Ihr lieber als nächstes Rezept haben wollt. Entweder ein vegetarisches Curry oder Käsespätzle. Die leckeren Spätzle hatten mit Abstand gewonnen. Gesagt, getan. Heute gibt es deftige Käsespätzle mit frischer Petersilie aus dem Garten.Ihr fragt euch bestimmt, wo bekommt man jetzt frische Petersilie aus dem Garten her?! Ich sag´s euch. Falls Ihr einen eigenen Garten oder auch nur ein bisschen Platz auf dem Balkon habt, könnt Ihr ganz einfach frische Kräuter anbauen.

Wenn man sie frisch erntet und direkt einfriert, hat man das ganze Jahr frische Kräuter, die für meinen Geschmack um Welten besser schmecken als die, die man zur Zeit im Supermarkt bekommt. Aber jetzt geht es los mit dem kochen.

Für die Käsespätzle braucht es nicht viel:

(Für eine Person)

  • Eine Schalotte
  • Eine Knoblauchzehe
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • Frische oder Spätzle aus dem Kühlregal
  • 100g geriebenen Bergkäse
  • Frische Petersilie
  • Etwas Butter

Zutaten für unsere Outdoor Käsespätzle

Vorbereitung

Als Erstes schneiden wir die Schalotte und den Knoblauch klein und schwitzen sie für 5 Minuten an. Dazu könnt Ihr etwas von eurer Butter dazugeben. Als Nächstes geben wir die Spätzle in den Topf und lassen Sie für ein paar Minuten anbraten. Nach weiteren 5 Minuten legt ihr den Rest der Butter dazu und verrührt alles gut miteinander.

Käsespätzle Rezept für unterwegs

Käsespätzle Rezept für unterwegs

Käsespätzle Rezept für unterwegs

Spätzle selber machen

Ihr wollt wissen, wie man frische Spätzle zu Hause machen kann? Ganz einfach! Mein Rezept ist supereinfach und funktioniert immer. Angenommen Ihr möchtet für 4 Personen Spätzle zubereiten.

Dafür braucht Ihr 400 g Spätzlemehl (Normales Mehl geht natürlich auch), 4 Eier, ein Teelöffel Salz und 250 ml lauwarmes Wasser. Jetzt vermengt Ihr Mehl, Eier und das Salz miteinander. Ich benutze dafür immer meine Hände, aber Ihr könnt auch ein Rührgerät nehmen. Nachdem alles eine Masse geworden ist, fügt Ihr nach und nach das Wasser hinzu, bis ein leicht zäher Teig entsteht.

Jetzt schlagt Ihr den Teig so lange, bis sich am Rand kleine Luftblasen bilden. Dann ist euer Teig für die Spätzle auch schon fertig.

Nach 15 Minuten Ruhezeit ist er bereit für die weitere Verarbeitung. Ich benutze immer einen Spätzlehobel aber Ihr könnt euch natürlich auch eine Presse oder ein Spätzlebrett kaufen.

Ihr füllt einfach den Teig in den Hobel oder die Presse und streicht bzw. presst die Spätzle in einen Topf mit kochendem Salzwasser. Nachdem Sie ins kochende Wasser gefallen sind, geht es schnell.

Da die Spätzle recht dünn sind, sind sie schnell fertig und kommen an die Oberfläche. Jetzt sind sie bereit zum abschöpfen und sind fertig. Einfach mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen und los geht’s. Nun aber zurück zum Rezept.

Käsespätzle zubereiten

Nachdem Ihr alles einige Minuten angebraten habt, fügt Ihr jetzt nur noch den geriebenen Bergkäse dazu und würzt mit Salz und Pfeffer. Im Endeffekt war es das schon.

Zutaten für unsere Outdoor Käsespätzle

Jetzt müsst Ihr nur noch warten, bis der ganze Käse zerlaufen ist und könnt anrichten. Mit frischer Petersilie schmecken die Käsespätzle umso besser. Das perfekte Gericht für kalte Wintertage!

Outdoor Käsespätzle Rezept für unterwegs

Viel Spaß beim Nachkochen,

Euer Tobi

Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
Deftige Käsespätzle mit frischer Petersilie | BinMalKuerzWeg

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

close
Deftige Käsespätzle mit frischer Petersilie | BinMalKuerzWeg

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge