Wanderung zum Tappenkarsee

Wanderung zum Tappenkarsee

Zum Jägersee habe ich Euch ja bereits in einem der letzten Beiträge mitgenommen. Dieser ist einer der Startpunkte für die Wanderung zum Tappenkarsee, um den es heute geht. Insgesamt eine sehr schöne Wanderung, die recht schnell absolviert werden kann.

Anfahrt und Startpunkt der Wanderung

Grundsätzlich bieten sich einem zwei Möglichkeiten für den Start der Wanderung zum Tappenkarsee.

Startpunkt Jägersee

Man parkt direkt am Jägersee, GPS-Daten Parkplatz 47.239001 / 13.331105, und folgt zunächst der Forststraße am nördlichen Ufer des Sees. Einige Kilometer geht es dann entlang des Weges bis man am Ende am Parkplatz der Materialseilbahn angelangt.

Startpunkt Materialseilbahn

Wenig überraschend: Man spart sich einiges an Weg, der sowieso wenig Steigung bietet und verglichen mit der restlichen Wanderung auch weniger spannend ist. Zu beachten ist allerdings, dass die Straße in Privatbesitz ist und daher gebührenpflichtig ist. Nach letzten Angaben waren es 4,80 € pro PKW.

Die Wanderung zum Tappenkarsee

Unabhängig von der Wahl des Startpunkts startet der eigentliche Teil der Wanderung erst ab der Materialseilbahn. Von dort geht es direkt in den Wald. Anfangs noch auf einem breiten Weg, schon nach wenigen Hundert Metern dann etwas schmaler und steiler den Berg hinauf.

So schlängelt sich der Weg durch den Wald und immer weiter hinauf. Mal überquert man einen kleinen Bachlauf, aber ansonsten geht es kontinuierlich bergauf. Ab und zu hat man einen schönen Blick auf das Tal und kann im Hintergrund auch noch den Jägersee erkennen.

Wanderung zum Tappenkarsee – Blick ins Tal und zum Jägersee

Viel spannender und vor allem lauter wird es jedoch je weiter man nach oben gelangt. Denn dort fällt der Tappenkar-Wasserfall in mehreren kleinen Fällen den Berg hinab. Ein lautes und sehr beeindruckendes Schauspiel.

Tappenkarsee Wasserfall

Das Ziel vor Augen ist man dann bald auch schon am Hochpunkt des Wasserfalls. Gleichzeitig ist die Stelle auch das Ende der Materialseilbahn. Von dort aus sind es nur noch wenig Meter, über die kleine Brücke, zum Tappenkarsee.

Die letzten Meter auf der Wanderung zum Tappenkarsee

Insgesamt absolviert man auf der Wanderung rund 550 Höhenmeter. Je nach Tempo benötigt man ca. 1-2 Stunden. Einen Auszug aus meiner getrackten Wanderung findet Ihr hier. Der Rückweg erfolgt auf der gleichen Route.

Einkehren am Tappenkarsee

Es gibt zwei Einkehrmöglichkeiten direkt am Tappenkarsee: Die Tappenkarseealm und die Tappenkarseehütte. In Letzterer gibt es zudem die Möglichkeit zu übernachten. Die Alm liegt ein paar Meter näher und lädt eher mittags und nachmittags zum Essen ein.

Wir waren an diesem Tag leider ein paar Minuten zu spät und die Tür wurde vor unserer Nase zugeknallt und abgesperrt. Aber wir hatten sowieso ein paar Käsesemmeln und Snacks dabei, daher halb so wild.

Fotografieren am Tappenkarsee

Da unterscheidet sich der See nicht von anderen. Die beste Zeit für die Fotografie ist der Sonnenaufgang oder der Sonnenuntergang.

Da ich aber nicht wegen der Fotos da war, wurde es eher der späte Nachmittag. Dementsprechend bescheiden waren die Lichtverhältnisse und der Wind zog noch ordentlich zwischen den Bergspitzen, was den See leider nicht zur Ruhe kommen ließ.

Tappenkarsee Wanderung und Fotospot im Salzburger Land

Tappenkarsee Wanderung und Fotospot im Salzburger Land

Tappenkarsee Wanderung und Fotospot im Salzburger Land

Fazit zum Tappenkarsee

Eine wirklich schöne Wanderung, die ich auf jeden Fall wiederholen werde! Mehr kann und muss ich an der Stelle gar nicht sagen. Vielleicht machen wir dort auch mal eine längere Tour und übernachten in der Tappenkarseehütte, mal schauen.

Seid ihr schon dort gewesen?

Liebe Grüße
Stefan

Wanderung zum Tappenkarsee | BinMalKuerzWeg

Verpasse keinen Beitrag mehr!

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

close
Wanderung zum Tappenkarsee | BinMalKuerzWeg

Verpasse keinen Beitrag mehr!

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge