Wanderung zur Tegernseer Hütte

Wanderung zur Tegernseer Hütte

Besser gelegen kann eine Berghütte nicht sein, als die Tegernseer Hütte in den Bayerischen Voralpen. Zwischen dem Roß- und Buchstein liegt die Hütte direkt über der steilen Felswand mit einem einzigartigen Blick auf die umliegenden Berge. Schöner kann das Ende einer Wanderung kaum sein!

Wanderkarte zur Tegernseer Hütte

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Die Wanderung zur Tegernseer Hütte

Anfahrt

Gestartet haben wir unsere Route von Bayerwald aus. Wer früh kommt, hat die Chance auf einen der kostenlosen Parkplätze (GPS-Daten: 47.615793, 11.679297). Wer etwas später dran ist, wird mit einem der zahlreichen bezahlten Parkplätze vorlieb nehmen müssen. (GPS-Daten: 47.615870, 11.676944).

Start der Wanderung

Von dort aus startet Ihr sogleich die Wanderung in Richtung der Tegernseer Hütte. Die Wanderung beginnt direkt recht steil aber immerhin schattig im Wald. Die zum größten Teil mit Stufen ausgebauten Wege erfordern hier und da schon einmal einen großen Schritt nach oben – festes Schuhwerk sollte daher auf jeden Fall getragen werden!

Zwischenstation Sonnbergalm

Nach gut anderthalb Stunden führt der Weg dann raus aus dem Wald auf eine Lichtung wo sich einem ein schöner Ausblick bietet. Vorbei an der Sonnbergalm (dort gibt es übrigens eine hervorragende Buttermilch!) führt der Weg dann über eine freie Fläche weiter.

Wendet man seinen Blick nach oben kann man auch bereits die Umrisse der Tegernseer Hütte erblicken, die zwischen den beiden Gipfeln des Roß- und Buchsteins herausragt.

Das Ziel vor Augen geht es dann ein paar hundert Meter weiter bis zu einem markanten Fels, der den Weg zugleich aufteilt. An dieser muss man sich entscheiden.

Nimmt man die rechte Abzweigung, erwartet einen ein äußerst steiler Weg, den man wirklich nur mit Schwindelfreiheit und genügend Kraft in Beinen und Armen absolvieren sollte. Denn hier muss man sich an einem Stahlseil entlang hochziehen und dabei sehr aufpassen wo man hintritt.

Nimmt man die linke Abzweigung, erwartet einen der etwas längere, dafür aber auch einfachere und für viele wohl angenehmere Weg. Aber auch hier muss man schon einmal etwas über Steine klettern, es hält sich aber dann wirklich in Grenzen.

Wir haben uns auf dem Hinweg für die einfachere Variante entschieden und sind dann lieber den schwierigen Weg runter gegangen. Geschmacksache!

Fotografieren an der Tegernseer Hütte

Egal welchen Weg man letztlich nimmt, oben ankommen wird man so oder so. Und was sich einem dort bietet ist dann all die Mühen wert! Oder meint Ihr nicht? Besonders beim Sonnenuntergang bietet sich nicht nur für Fotografen ein besonderes Schauspiel!

Die wichtigsten Informationen zur Wanderung auf den Roßstein und zur Tegernseer Hütte

Die Infos im Überblick

  • GPS-Daten kostenloser Parkplatz: 47.615793, 11.679297 / GPS-Daten kostenpflichtiger Parkplatz: 47.615870, 11.676944
  • Wanderung in Zahlen (Hinweg): Ca. 2,5-3h; 4,4km Länge (einfacher Weg) bzw. 3,2km Länge (schwerer Weg); ca. 900 Höhenmeter aufwärts, 72hm abwärts
  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Trittsicherheit, Stöcke ideal

Fazit zur Wanderung auf die Tegernseer Hütte

Das Fazit dürfte an dieser Stelle wenig überraschend sein. Die Wanderung zur Tegernseer Hütte lohnt sich nicht nur für Genießer sondern auch für Fotografen, dann jedoch besonders in den Morgen- oder Abendstunden. Übrigens: Auf der Tegernseer Hütte kann man auch schön übernachten!

Liebe Grüße
Stefan „BinMalKürzWeg“ Kürzinger

Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
Wanderung zur Tegernseer Hütte | BinMalKuerzWeg

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

close
Wanderung zur Tegernseer Hütte | BinMalKuerzWeg

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge