Schottland Fotospots - Titelbild Hochlandrind

Schottland Fotospots – Roadtrip Schottland

Nachdem ich nun auch schon wieder ein paar Wochen im Lande bin, alles an Arbeit aufgeholt habe und endlich auch meine Bilder fertig bearbeiten konnte, möchte ich Euch nun die schönsten Schottland Fotospots zeigen. 1045 Meilen in 7 Tagen. Wir haben viel gesehen! Starten wir mit der Ankunft in Edinburgh. Wirklich viel Zeit haben wir dort nicht verbracht. Das wird aber garantiert einmal nachgeholt und dann auch mit etlichen Bildern untermalt. Das musste ich auch Laura von Golden-Dots versprechen. Primär stand bei uns jedoch Landschaft auf dem Zettel. Und so ging es dann auch direkt am Morgen in Richtung Westküste. Gewöhnungsbedürftig ist natürlich der Linksverkehr, wobei ich persönlich die Straßenverhältnisse als deutlich anstrengender empfand. Ständige Schlagloch-Ausweichmanöver sind dann doch recht kräftezehrend. Aber starten wir mit meinen persönlichen Highlights an Schottland Fotospots! Die Reihenfolge ist übrigens nicht bewertend, sondern lediglich in der Reihenfolge, wie wir sie gesehen haben.

Schottland Fotomotiv: Loch Etive bei Sonnenuntergang

Die Anfahrt ist wirklich nicht leicht. Kilometerlange Single-Track-Roads, tausende Schlaglöcher, Hirsche auf der Straße und dann noch zunehmend schlechter werdende Lichtverhältnisse. Gerade wenn man zu Sonnenuntergang dort sein möchte sicherlich kein Zuckerschlecken. Ist man aber dann dort, wird man bei den richtigen Wetterbedingungen entlohnt! Das erste Schottland Fotomotiv ist sicherlich kein Klassiker und wird sich nicht in jedem Reisebericht wiederfinden, aber wer möchte bei diesen Bildern schon darauf verzichten?

Schottland Fotospots: Loch Etive Sonnenuntergang

Schottland Fotospots: Glenfinnan-Viaduct (Glenfinnan-Viadukt)

Harry-Potter Fans bestens bekannt – das Glenfinnan Viadukt – Die Brücke nach Hogwarts. Wenn Ihr nicht wie ich (und zahlreiche weitere Fotografen) vergeblich auf den Zug warten wollt, informiert Euch im Vorfeld genau zu welchen Jahreszeiten dieser fährt und wann eben nicht. Mit ein paar Ausnahmen fährt dieser nämlich nur zwischen Mai und September, in der Hauptreisezeit also. Hätte man im Vorfeld rausfinden können, wenn Man(n) genauer gelesen hätte, aber gut. Auch ohne Zug sieht die Landschaft durchzogen von dem Viadukt schön genug aus, was meint Ihr?

Schottland Fotomotiv - Glenfinnan Viadukt

Schottland Fotospots - Glenfinnan Viaduct

Schottland Fotospots: Schottische Hochlandrinder (Highland Cattle oder Kyloe)

Ein mobiler Fotospot, dennoch dürfen diese unglaublichen Tiere nicht fehlen! Verfehlen kann man die Hochlandrinder eigentlich nicht wirklich. In den gesamten schottischen Highlands sind die Tiere oft am Straßenrand anzutreffen. In ganz seltenen Fällen auch mal auf der Straße. Anders als man bei der imposanten Gestalt vermuten könnte, sind die Tiere aber sehr zutraulich und lassen sich auch streicheln. Die Bilder sind mit dem 50mm Objektiv geschossen, man hätte das jedoch auch problemlos auf 18mm hinbekommen, da man eben nah genug rankommt. Ausreizen möchte ich es dann aber doch auch nicht, bei den Hörner und dem ganz passablen Kampfgewicht ist man dann doch froh, wenn der Zaun zwischen einem steht. Schön anzusehen sind sie auf jeden Fall und damit auch absolut zurecht eines meiner persönlichen Highlights an Schottlands Fotomotiven!

Schottland Fotospots - Hochlandrind

Schottland Fotospots - Highland Cattle

Achja, es gibt auch unendlich viele Schafe, aber das ist wohl nichts besonderes. Auch wenn dieses Schaf besonders erschrocken über meine Anwesenheit zu sein scheint.

Schottland Fotomotiv - Staunendes Schaf

Schottland Fotospots: Eilean Donan Castle

Kurz vor der Fahrt auf die Isle of Skye, die wohl kein Schottland Tourist auslassen sollte, findet Ihr dieses Fotomotiv. Die Burg wurde ursprünglich um 1220 gebaut und seither natürlich restauriert und renoviert. Zwar hatten wir nicht wirklich Glück mit dem Wetter und ehrlich gesagt standen wir auch ein wenig unter Zeitdruck, ein paar Bilder sind dann aber doch noch ganz passabel geworden.

Schottland Fotomotiv - Eilean Donan Castle

Schottland Fotomotiv: Kilt Rock

Wasserfall. Klippe. Meer. Was braucht es da noch? Unser erster Schottland Fotospot auf der Isle of Skye war Kilt Rock! Der wohl bekannteste Wasserfall Schottlands. Und das nicht ganz zu unrecht! Ein knapp 60 Meter hoher Wasserfall, der direkt ins Meer fällt. Viel schöner geht es dann auch nicht mehr. Schnell noch Laura an den Anfang des Wasserfalls geschickt und fertig ist Bild!

Schottland Fotospots - Kilt Rock

Schottland Fotospots - Kilt Rock Viewpoint

Schottland Fotospots: Brothers Point

An sich ist der Spot ein tolles Fotomotiv und liegt auch nur unweit entfernt vom Kilt Rock Aussichtspunkt – erreicht haben wir den Spot nicht, da es leider so stürmisch war, dass wir umdrehen mussten. Davor hatten wir “nur” noch die Gelegenheit die Klippe davor zu erkunden!

Schottland Fotospots - Klippe

Schottland Fotospots - Klippe

Schottland Fotomotiv: Old Man of Storr

Ebenfalls unweit entfernt liegt der Old Man of Storr. Mit eines der bekanntesten Fotomotive Schottlands und schon allein der Weg dorthin war ein Foto wert. Und wer genau hinschaut, kann bereits die Umrisse des Old Man of Storr erkennen.

Schottland Fotomotiv - Endlose Straßen

Ein kleine ca. halbstündige Wanderung später ist man dann dort angelangt und einem bietet sich diese Aussicht.

Schottland Fotospots - Old Man of Storr

Schottland Fotospots: Quiraing

Ein weiteres Highlight der Isle of Skye ist der Quiraing. Eine wunderschöne und fast schon surreal wirkende Landschaft, die durch Erdrutsche entstanden ist. Absolut sehenswert! Empfehlen würde ich Euch auch die Wanderung, die insgesamt rund vier Stunden dauert und etliche Fotomotive bietet.

Schottland Fotospots - Der Quiraing

Schottland Fotospots - Der Quiraing

Schottland Fotomotiv: Neist Point Lighthouse

Ein weiteres klassisches Fotomotiv der Isle of Skye ist wohl das Neist Point Lighthouse. Besonders schön ist es hier bei Sonnenuntergang, man muss jedoch etwas Glück mit den Wolken haben. Zwar war uns ein klarer Himmel an diesem Abend verwehrt, schöne Bilder sind denke ich trotzdem entstanden. Unsere Empfehlung: Sonnenuntergang!

Schottland Fotospots - Neist Point Lighthouse

Schottland Fotospots: Stoer Head Lighthouse

Dann schon etwas unbekannter, aber nicht minder sehenswert. Das Stoer Head Lighthouse. Nicht mehr auf der Isle of Skye sondern weiter im Norden Schottlands gelegen, steht der Leuchtturm am Rande der Klippe. Auch hier empfiehlt sich nach Möglichkeit der Besuch zum Sonnenuntergang, bei uns war es (leider) am frühen Nachmittag.

Schottland Fotomotiv - Stoer Lighthouse

Schottland Fotomotiv: Dunnottar Castle

Als Abschluss unserer Reise ging es noch an die Ostküste Schottlands. Das Dunnottar Castle liegt südlich von Aberdeen unweit entfernt von Stonehaven. Auf einer kleinen Felsformation gelegen steht die Burg und weckt direkt Mittelalter-Gefühle!

Schottland Fotomotiv - Dunnottar Castle

Ein Fazit:

Ich bin absolut begeistert und würde direkt morgen wieder nach Schottland fliegen! Und wir haben bei Weitem nicht alles gesehen! Es gibt noch so viele mehr Fotospots. Schottland wird mich definitiv wieder sehen! Seid Ihr bereits in Schottland gewesen? Was war Euer Highlight und welches Bild gefällt Euch am besten? Ich freue mich auf Euer Feedback!

Wer tolle Fotospots in Deutschland sucht, findet diese auch ganz sicher in Berchtesgaden oder im Harz. Schaut doch auch dort mal vorbei!

Liebe Grüße
Stefan “BinMalKürzWeg” Kürzinger

29 Kommentare zu “Schottland Fotospots – Roadtrip Schottland

  1. wow ganz tolle Aufnahmen ! Ich kann mich nicht entscheiden und die Viaduktfotos finde ich der Hammer. Auch sehr schön die Fotos der Steilküste ! Auch das Neist Point Lighthouse ist super genial ! Fazit: Alle sind super und die Entscheidung fällt wirklich sehr schwer !!!!

  2. Traumbilder, herrliche Landschaften, wunderbare Lichtstimmungen.. super Bearbeitungen..da kommt Reisefieber auf..
    Mein Favorit ist das Hochkant Viaduktfoto , da würden michdie technischen Daten sehr interessieren.
    Mit den Bildern könnte man jedes Highlander Buch illustrieren, die Stimmungen sind sehr besonders.
    herzliche Grüße
    Brigitte
    (unser Schottland Trip war kurz und sehr.. regnerisch…)

  3. Super! Dein Bericht weckt eigene Erinnerungen an Schottland. Im übrigen höre ich gern die “Schottische”, also die dritte Symphonie von Felix Mendelssohn Bartholdy. Darin hat der Komponist seine damaligen Reiseeindrücke ziemlich zeitlos verarbeitet. Als Nachklang sehr zu empfehlen 🙂 Fazit: Vielen Dank für diesen schönen Beitrag!

  4. WUNDERVOLLE Fotos, besonders Loch Etive! Hab’s genauso gesehen, konnte es aber nicht so schön festhalten. Tröste mich mit mit den Bildern meiner 2. Reise, da lag es fast in gespenstischen Nebel. Auch sehenswert, ganz früh am Morgen bei Sonnenaufgang, dann wirkt der aufsteigende Dunst wie tanzende Elfen. Oder gibt’s die nur noch in Irland…grins.?

  5. Hallo Schottland ist ein Land, welches ich unbedingt mal sehen möchte, erst recht nach diesen tollen Fotos hier. Absolut sehenswert. Foto Nr.1 ist mein Favorit und auf jeden Fall für einen Reiseführer geeignet.

  6. Heiliger… Also Stativ und Kamera sind schon eingepackt.:D Spaß beiseite, wunderbare Bilder. Da hab’ ich sofort Lust bekommen zu reisen und alles mit meinen eigenen Augen zu sehen. Vielen da kann für die Berichterstattung. 🙂

  7. Coole Bilder! Besonders fasziniert hat mich deine Perspektive vom Glenfinnan-Viaduct, das sieht man sonst ja eher von unten. Auch ich hab es damals von unten fotografiert, grad als der “Harry-Potter-Zug” (eigentlich ja der Jacobite Steam Train) drüberfuhr. Das war eine logistische Meisterleistung von mir (*hüstel*), da ich mit dem Zug hinfuhr, dann kam der Dampfzug und dann bin ich mit dem nächsten normalen Zug weiter… und zwischendurch nahm ich mir noch die Zeit Bonnie Prince Charlie unter den Schottenrock zu gucken – und den herrlichen Ausblick vom Monument aus zu genießen.

    Weiterhin viel Erfolg bei der Fotospot-Suche!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.