Schloss Neuschwan­stein im Winter

Schloss Neuschwan­stein im Winter

Schloss Neuschwan­stein im Winter

Wohl jeder dürfte irgendwann im Laufe der Zeit mal ein Bild vom traumhaften Schloss Neuschwanstein im Winter gesehen haben. Und auch ich habe Euch ja bereits ein Mal Bilder davon hochgeladen, allerdings im Sommer.

Und auch wenn ich damals recht schnell aufgrund der übermäßig vielen Touristen genervt war, wollte ich mir das Schloss noch einmal „genauer“ ansehen, bzw. einfach mal aus (für mich) neuen Perspektiven.

Also die neue Drohne und Kamera eingepackt und direkt los, möglichst früh, um zumindest dem Großteil der Touristen auszuweichen.

Schloss Neuschwanstein im Winter

Ich persönlich finde ja, es gibt Orte, die sich im Winter einfach noch schöner ablichten lassen als das im Sommer der Fall ist. Und so ein Fotospot ist das Schloss Neuschwanstein für mich.

Da hat sich der liebe König Ludwig II schon was dabei gedacht, das Schloss an einem so schönen Platz bauen zu lassen. Gerade mit den verschneiten Bergen im Hintergrund, macht Neuschwanstein einen noch viel prächtigeren Eindruck, trotz der aktuell laufenden Bauarbeiten/ Renovierungen.

Winterwanderung Schloss Neuschwanstein

Wer nicht den Luxus einer Drohne genießt wird zwangsläufig mit einer kleinen Mini-Wanderung „konfrontiert“. Doch auch hier hat der massenhafte Tourismus seine Finger im Spiel und es stehen etliche Busse und Kutschen zur Verfügung.

Der schönste Weg, weil vergleichsweise unbekannt und deutlich ruhiger, führt durch den Wald und nicht entlang der asphaltierten Straße. Hierzu geht man nur die ersten Meter auf der Straße und biegt dann rechts ab und folgt einem recht unauffälligen Schild in den Wald hinein. Im Winter ist der Weg nicht geräumt und daher auf eigene Gefahr.

Von oben bietet sich dann kurz vor der Marienbrücke ein traumhafter Ausblick auf das Schloss.

Fotospot Schloss Neuschwanstein kurz vor der Marienbrücke

Fazit Schloss Neuschwanstein im Winter

Man kann vom Schloss bzw. dem massenhaften Tourismus drum herum seine eigene Meinung haben. Aber dennoch: Das Schloss bleibt einfach objektiv gesehen ein wahnsinnig schöner Fotospot in Bayern.

Oft sind gerade die sehr überlaufenen Orte ja genau aus diesem Grund überlaufen: sie sind einfach wunderschön und oft auch „zu leicht“ zu erreichen.

Aber wie dem auch sei – ein Besuch im Winter bietet sich definitiv an! Ob mit oder ohne Drohne!

Beste Grüße
Stefan „BinMalKürzWeg“ Kürzinger

Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
Schloss Neuschwan­stein im Winter | BinMalKuerzWeg

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge