Morgen­spaziergang im winter­lichen Murnauer Moos

Morgen­spaziergang im winter­lichen Murnauer Moos

Morgen­spaziergang im winter­lichen Murnauer Moos

Ein Spaziergang am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Immer mehr merke ich, dass es mir zunehmend nicht mehr um den besten Fotospot und die besten Bilder geht, sondern vielmehr um Zeit in der Natur, auch ohne Foto-Hotspot-Potenzial. So ging es an diesem Morgen ins Murnauer Moos zu einer kleinen Morgenrunde im frischen Schnee.

Anfahrt und Parkplatz für die kleine Rund­wanderung im Murnauer Moos

Mit dem Auto ist die Rundwanderung gut zu erreichen. Den Parkplatz habe ich Euch in Google Maps markiert. Er bietet Platz für wenige Autos, ist jedoch früh am Morgen kaum bis gar nicht besucht. Von dort startet ihr die Rundwanderung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Murnauer Moos im Überblick

Im Landkreis Garmisch-Patenkirchen gelegen liegt das Murnauer Moos südlich von Murnau und dem Staffelsee und ist mit ca. 32 km² das größte zusammenhängende erhaltene Moorgebiet in Mitteleuropa dar. Ein echtes Juwel am nördlichen Rand der bayerischen Alpen.

Entstanden ist das Moos übrigens nach der letzten Eiszeit, also vor ca. 10.000 – 15.000 Jahren.

Die Rund­wanderung und foto­grafieren im Murnauer Moos

Beginnend am Parkplatz haben wir uns dafür entschieden, zunächst den Wegabschnitt über die Straße zu nehmen. Zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen!

Wir starten die Wanderung also in Richtung Westried. Die Straße geht ganz gleich bergauf und knickt dann rechts nach Westried ab. Dort nehmen wir gleich den beschilderten Weg zum Murnauer Moos und biegen noch einmal rechts ab. Von dort führt der Weg dann mitten in den Wald hinein.

Nach einiger Zeit folgt dann das Highlight der Rundwanderung: der Bohlenweg. Dieser führt mitten durch das Moorgebiet, ist vergleichsweise schmal, aber dafür umso schöner!

In der verschneiten Winterlandschaft kommt er zwar kaum zur Geltung und auch auf den Fotos habe ich ihn leider nicht so schön rüber gebracht, dafür ist er in der Realität ein wirklich schönes Ausflugsziel!

Nachdem der Bohlenweg endet, geht es im Wald weiter, ehe man auf einer Lichtung frei in Richtung Berge blicken kann. Wir folgen dem Weg, gehen anschließend rechts über eine kleine Brücke und gehen dann kontinuierlich am Ufer des Lindenbachs zurück zum Auto.

Als letztes kleines Highlight wartet noch der Weiher der ehemaligen Deponie auf uns. Schnell noch ein Foto gemacht und dann ist man auch schon wieder im Auto angelangt. Die Rundwanderung sollte man mit ca. zwei Stunden einplanen.

Die Rund­wanderung im Murnauer Moos im Überlick

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Fotografieren und Fotospots im Murnauer Moos

Auch wenn das Murnauer Moos sicherlich nicht der heißeste Fotospot in der Region ist, bietet es doch das ein oder andere interessante Fotomotiv. Der Bohlenweg zum Beispiel bietet ganzjährig ein schönes Motiv und gleichzeitig macht es auch noch wahnsinnig Spaß auf ihm das Moos zu erkunden.

Natürlich bieten sich insbesondere die Randzeiten der Sonnenstunden für einen Besuch an. In erster Linie, weil das Licht dann viel schöner ist, aber auch um den vielen Menschen zu entgehen, die das Murnauer Moos (zurecht) eben auch noch erkunden möchten.

Fazit zur Rundwanderung im Murnauer Moos

Die Rundwanderung im Murnauer Moos ist ein toller Ausflug für die ganze Familie. Dabei lohnt es sich auch die Kamera einzupacken, denn das ein oder anderen schöne Fotomotiv wartet bereits auf Euch.

Liebe Grüße
Stefan

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Keine Bewertung bisher, sei der Erste!

Morgen­spaziergang im winter­lichen Murnauer Moos | BinMalKuerzWeg

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge