Die Drei Zinnen in den Dolomiten sind mein persönliches Highlight einer jeden Fototour

Die Drei Zinnen | Dolomiten Fotospot #1

Mein persönliches Highlight der Dolomiten Tour war definitiv die Wanderung zu den Drei Zinnen! Warum? Das erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Gestartet sind wir mal wieder bei schlechter Sicht und leichtem Nieselregen. Nicht gerade die schönsten Bedingungen, aber einen großen Vorteil bietet das vermeintlich schlechte Wetter dann doch immer: Ein Großteil der Leute bliebt daheim und man hat die Natur weitestgehend für sich.

Glücklicherweise zog das Wetter oben dann auch auf und wir hatten hier und da doch noch einen fantastischen Ausblick. Aber starten wir von vorn.

Wanderung zu den Drei Zinnen (Tre Cime di Lavaredo)

Die kleine Wanderung beginnt am Parkplatz (GPS-Daten: 46.612257, 12.295585) der Auronzo Hütte (2320 m), nachdem man kurz zuvor die kostenpflichtige Mautstelle passiert hat, die nach dem Lago Antorno kommt. Für diese muss man übrigens 30€ pro PKW berappen. Nicht gerade günstig, also idealerweise alle Wanderer in ein Auto packen!

Von dort aus kann man dann die Wanderung bequem zu den Drei Zinnen starten. Der Ausgangspunkt ist übrigens zugleich auch der Startpunkt für die Umrundung der Drei Zinnen. Gestartet werden beide Routen auf dem Weg Nummer 101.

Nach gut 15 Minuten geht man vorbei an einer kleinen Kapelle und erreicht kurz danach die Lavaredo Hütte. Dort teilt sich der Weg und man kann sich entscheiden, ob man links den steileren und anstrengenderen Weg nimmt, oder sich für die entspannte Alternative über einen Schotterweg entscheidet (geradeaus).

Nach gut 45 Minuten steht man dann an der Lavaredo Scharte, direkt an den Drei Zinnen. Von dort aus steigt man für die Umrundung der Drei Zinnen einfach entlang des Weges hinab und geht entlang den Zinnen. Der Weg endet nach der Umrundung dann wieder am Parkplatz.

Wer die Drei Zinnen nicht umrunden möchte, der kann seinen Weg fortsetzen in Richtung der Dreizinnenhütte, die man von der Lavaredo Scharte aus schon sehen kann.

Die Dreizinnenhütte als Endpunkt der Wanderung

Ab hier würde ich den Fotografen unter Euch jedoch empfehlen ebenfalls hinab zu steigen und erst im Anschluss wieder hoch zur Dreizinnenhütte zu gehen, denn dort unten bieten sich wirklich zahlreiche Fotomotive. Zum Beispiel diese hier…

Wanderung zu den Drei Zinnen und Fotospots

Wanderung zu den Drei Zinnen und Fotospots

Die Füße der Drei Zinnen kommen gerade so aus den Wolken

Fotospots Drei Zinnen

Fotospots gibt es wirklich zahlreiche an den Drei Zinnen. Da wären zum einen natürlich die weltbekannten Drei Zinnen selbst, die leider an dem Tag die ganze Zeit über in dichten Nebel gehüllt waren.

Zum Anderen kann man getrost auch die Dreizinnenhütte selbst als Fotospot bezeichnen. Oben habt Ihr ja bereits ein Bild davon gesehen.

Etwas überhalb der Hütte, gibt es außerdem noch kleine – anscheinend etwas streng riechende – Höhlen, die ebenfalls einen schönen Blick auf die Drei Zinnen geben. (GPS: 46.638187, 12.309162)

Mein persönliches Highlight sind jedoch die zwei kleinen Seen etwas unterhalb der Hütte, auf der anderen Seite. Eine wirklich atemberaubende Kulisse, die seinesgleichen sucht!

Die zwei kleinen Seen als Fotospot bei den Drei Zinnen

Die Drei Zinnen in den Dolomiten sind mein persönliches Highlight einer jeden Fototour

Die wichtigsten Infos zur Wanderung (Drei Zinnen Fotospots)

Wanderung zu den Drei Zinnen (Tre Cime di Lavaredo)
  • Kostenloser Parkplatz (GPS-Daten: 46.612257, 12.295585) an der Auronzo-Hütte, aber Mautpflicht! (30€ pro PKW, daher möglichst viele Leute in ein Auto!)
  • Wanderung ist als sehr leicht einzuschätzen, festes Schuhwerk trotzdem empfehlenswert!
  • Fotografisch ein absolutes Must-See, daher auch sehr gut besucht!

Fazit

Auch wenn man die Drei Zinnen und deren Umgebung bereits vielfach auf Fotos diverser Plattformen gesehen hat, sollte man sich diese Natur nicht entgehen lassen!

Atemberaubend ist die Weite des Blicks, die Berge sind noch massiver und beeindruckender als das in Bayerischen Alpen der Fall ist und generell setzen die Dolomiten überall noch einen drauf.

Das wird sicher nicht mein letztes Mal gewesen sein! Vielleicht sehe ich dann ja nächstes Mal die Drei Zinnen auch wirklich ganz und nicht nur die Ansätze…

Liebe Grüße
Stefan “BinMalKürzWeg” Kürzinger

2 Kommentare zu “Die Drei Zinnen | Dolomiten Fotospot #1

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.