Schafberg Fotografieren und Wandern

Eine Wanderung die ihresgleichen sucht! Das könnte die Überschrift sein. Denn die Wanderung auf den Schafberg ist wirklich ein Traum. Wunderschöne Landschaft, eine anspruchsvolle Wanderung und jede Menge Fotomotive – das ist die Kurzfassung und zeigt, warum der Schafberg zu meinen Fotospot-Highlights im Salzburger Land und Oberösterreich zählt!

Anfahrt zur Wanderung auf den Schafberg

Es gibt gleich mehrere Wege auf die Schafbergspitze, wir haben uns an diesem Morgen oder besser gesagt in dieser Nacht für die Wanderung von Winkl auf die Bergspitze entschieden.

Dazu nutzt Ihr am besten den kostenfreien Parkplatz an der freiwilligen Feuerwehr in Winkl. (GPS-Daten: 47.776932, 13.383576) Dieser hat zwar nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung, ein paar hundert Meter weiter findet Ihr aber gleich noch einen Parkplatz.

Wanderung Winkl – Schafbergspitze

Die knapp 1.200 Höhenmeter, die es zu absolvieren gilt, sind absolut kein Kinderspiel, vor allem um 03:00 Uhr Morgens…

Zu Beginn führt der Weg durchwegs durch den Wald der nur hin- und wieder den Blick auf den Mondsee bzw. Wolfgangsee freigibt. Nach etwa 1,5 Stunden erreicht man die Schafbergalpe, die aktuell geschlossen hat auf unbestimmte Dauer aufgrund von Krankheit.

Ab diesem Punkt wird die Sicht freier auf die umliegenden Berge. Im Frühling und Herbst kann es wegen des Windes hier recht kühl werden, im Sommer wird es aber wegen des fehlenden Sonnenschutzes sehr heiß. Wer so früh aufsteht und die Wanderung absolviert, der hat damit jedoch keine Probleme. Warm wird einem auf dem Weg hoch sowieso.

Ein paar Minuten später erreicht man die Zwischenstation der Zahnradbahn. Vorteil des frühen Aufstehens: Man entgeht hier dem regelrechten Massentourismus, der sich um die Bahn abspielt… Aber bei der Aussicht versteht man den ganzen Hype.

Die Aussicht der Zwischenstation auf dem Weg zur Schafbergspitze

Die letzte halbe Stunde führt dann über einen steinigen Weg, der mit Treppenstufen ausgestattet ist. Diese haben scheinbar einen historischen Bezug, wirklich Spaß machen tun sie allerdings nicht…

Oben angekommen ist man dann am Gipfel des Tourismus. Endstation der Zahnradbahn, Hotel mit traumhafter Aussicht kurzum das Traumziel für jeden Touristen. Tipp: Vor der ersten Zahnradbahn oben sein!

Alles in allem eine traumhafte Wanderung, wenn auch sehr anstrengend! Hier noch einmal kurz die Details:

Facts zur Wanderung
Anspruch: Mittel bis schwierig

Dauer: 3:00 – 3:30 Stunden bis zur Spitze

Höhenmeter: 1.170 Aufwärts

Länge: 7,2km (einfach)

Der Sonnenaufgang am Schafberg

Den Schafberg und die Schafbergspitze fotografieren

Die Wanderung auf den Schafberg ist wahrlich ein Traum, nicht nur aus Sicht der Wanderer sondern auch für jeden, der ein bisschen für Landschaftsfotografie übrig hat. Auch wenn der erste Teil nur durch den Wald führt und nur selten mal einen Blick auf die umliegenden Seen freigibt, spätestens ab der Zwischenstation ändert sich das.

Ab dann bieten sich einen rundum schöne Blicke. Das fotografische Highlight wartet dann natürlich oben auf der Schafbergspitze. Neben der eindrucksvollen Landschaft, die der Schafberg an sich schon bietet, gibt es noch den traumhaften Blick auf die Schafbergalm.

Die Schafbergalm fotografieren in Österreich im Salzburger Land

Schafberg Wandern und Fotografieren bei Sonnenaufgang

Den Schafberg fotografieren mit der Drohne

Den Schafberg fotografieren mit der Drohne

Fazit

Die Wanderung auf den Schafberg ist mit eine der schönsten Wanderungen in der Grenzregion zwischen Oberösterreich und dem Salzburger Land.

Ich werde auf jeden Fall noch einmal wiederkommen und dieses mal auch mehr Zeit einplanen, denn die Wanderungen hat mich doch ein wenig gefordert und länger gedauert als ursprünglich gedacht. Seid Ihr bereits dort gewesen?

Liebe Grüße
Stefan „BinMalKürzWeg“ Kürzinger