Fotografieren am Dietramszeller Waldweiher

Fotografieren am Dietramszeller Waldweiher

Fotografieren am Dietramszeller Waldweiher

Schon vor Weihnachten stand bei uns der Rundweg um den Dietramszeller Waldweiher an. Ein eher unbekannter See, der sich über 7,4 Hektar südöstlich des Klosters Dietramszell erstreckt. Der Rundweg, aber auch das Fotografieren lohnen sich an dem künstlich angelegten See.

Anfahrt und Parken am Dietramszeller Waldweiher

Wer mit dem eigenen Pkw anreist, der findet im Süden von Dietramszell unterhalb des Klosters einen großen Parkplatz, der ausreichend Möglichkeiten bietet das Auto abzustellen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Rundweg um den Dietramszeller Waldweiher

Ohne große Anstrengung ist der Rundweg zu absolvieren, die Wege sind größtenteils ausgebaut und bieten kaum Stolpergefahr. Lediglich am östlichen Ufer läuft man durch einen Waldweg über Stock und Stein.

Gestartet wird die Tour am Parkplatz und kann dann entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn gegangen werden. Da wir uns den schönen Waldteil für danach aufheben wollten, sind wir gegen den Uhrzeigersinn losmarschiert.

Zunächst geht es ein paar Meter hinauf über eine Straße, ehe man links in Richtung See abbiegt. Eine kleine Allee führt dann an den Rand eines Waldes, den man jedoch nicht betritt, sondern zuvor erneut nach links abbiegt.

Der Dietramszeller Weiher zum Sonnenaufgang

Anschließend führt der Weg am südlichen Ufer entlang, ohne jedoch die Möglichkeit zu bieten, nahe an das Ufer heranzukommen. Das ändert sich erst im nord-östlichen Ufergebiet. Hier sind zum Teil auch Stege erbaut worden, die primär dem Fischfang dienlich sind, im Sommer aber auch sicher zum Baden einladen.

Die Stege am Dietramszeller Waldweiher beim Rundweg und Fotografieren

Die Stege am Dietramszeller Waldweiher beim Rundweg und Fotografieren

Die Stege am Dietramszeller Waldweiher beim Rundweg und Fotografieren

Zuletzt führt der Weg wieder mitten durch den Wald zurück zum Parkplatz. Die Route haben wir zum Nachgehen für Euch aufgezeichnet!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Fotografieren am Dietramszeller Weiher

Zugegeben, der Waldweiher ist sicherlich nicht DAS fotografische Highlight in Bayern, aber mittlerweile solltet Ihr gemerkt haben, dass es uns auch gar nicht darum geht bei diesem Blog. Vielmehr wollen wir Euch genau diese verborgenen Schätze zeigen, die abseits der großen touristischen Massen ebenfalls begeistern können!

Und das kann der Weiher und ist damit auch eine Empfehlung für Euren (Foto-)Ausflug. Auch wenn an diesem Tag der Sonnenaufgang nicht so ganz mitgemacht hat, haben wir keine Sekunde bereut.

Ein Steg am Dietramszeller Waldweiher bei Sonnenaufgang

Fazit zum Rundweg um den Dietramszeller Waldweiher

Ich hatte es im vorherigen Abschnitt schon erwähnt: Ja, er lohnt sich! Seid Ihr bereits einmal dort gewesen?

Liebe Grüße
Stefan

Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
Fotografieren am Dietramszeller Waldweiher | BinMalKuerzWeg

Trage Deine E-Mail-Adresse ein, um künftig keinen Beitrag mehr zu verpassen. Ab sofort bekommst Du maximal ein Mal pro Woche eine E-Mail-Benachrichtigung mit den neuesten Beiträgen. Zusätzlich bekommst Du zur Anmeldung meinen TOP 10 Fotospots in Bayern PDF-Guide kostenfrei dazu!

Ich versende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge