Die schönsten Fotospots am Ammersee

Fotospots am Ammersee

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Münchner ist der Ammersee und die umliegenden Städtchen und Dörfer. Klar also, dass auch ich dem Ganzen mal eine Chance geben musste. Gesagt – Getan. Die schönsten Fotospots am Ammersee gibt es in diesem Beitrag in einem kurzen und knackigen Beitrag.

Anfahrt Ammersee

Wie es sich für ganz beliebte Ausflugsziele so gehört, ist die Anfahrt natürlich extrem einfach. Geparkt werden kann direkt am See.

Wer ganz unromantisch nur für ein paar Bilder an den Ammersee fahren möchte, der parkt am besten hier: GPS 48.076330, 11.134996.

Hier kann man einfach am Straßenrand halten. Links und rechts der Straße davon sind kleine Parkbuchten. Und dann ist man eigentlich auch schon direkt bei den Fotospots.

Die Fotospots am Ammersee

Wie schon erwähnt, steht Ihr bereits direkt davor, wenn Ihr den oben erwähnten Parkplatz angesteuert habt.

Aussteigen, Kamera auspacken und ein paar Schritte gehen. Selten lassen sich schöne Bilder so leicht aufnehmen.

Die beiden schönsten Fotospots am Ammersee sind meines Erachtens die beiden Bootshäuser. Das (zumindest auf Instagram) bekanntere ist definitiv das kleinere von beiden.

Das kleine Bootshaus – Fotospots Ammersee

Das kleinere der Bootshäuser die zugleich die Fotospots am Ammersee sind
Das kleinere der Bootshäuser die zugleich die Fotospots am Ammersee sind

Der größere Bruder – Fotospots Ammersee

Das größere Bootshaus – Fotospots am Ammersee
Das größere Bootshaus – Fotospots am Ammersee

Fazit

Wohl einer der weniger romantischen Ausflüge, wenn man nicht gerade auch noch zum Baden da ist. Dennoch schön und wenn man eh schon in der Nähe ist, kann man die Fotospots sicher gut mitnehmen.

Beste Grüße
Stefan “BinMalKürzWeg” Kürzinger

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.